Info

Über uns

Die Kunstwerkstatt gibt es seit Oktober 2006. Hier werden Kurse für Grundschüler und auch für Schüler der weiterführenden Schulen im Bereich Acrylmalerei auf Leinwand, Pastel und Aquarell Malerei usw. angeboten. Sie lernen verschiedene Techniken der Malerei genauso kennen wie die Grundsätzlichen Dinge der Farbmischung, Farbharmonie, welchen Pinsel benutze ich für welche Technik und das präzise Malen & zeichnen.

 

Wer leitet die Kunstwerkstatt Emsdetten & das Junge Kunsthaus in Borghorst ?

 

Die Kunstwerkstatt wird von Frau Anonciata Braun - Brinkmann ( sie wird von ihren Schülern nur Annemie genannt) geleitet.

Fr. Braun-Brinkmann lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin und Kunst Dozentin in Emsdetten. Neben Ihrer kleinen Malschule arbeitet Sie als Kursleiterin für den Kreis Steinfurt (Jugend gestaltet) und als Dozentin für das Dampfross e.V. in Borghorst im Bereich Kultur & Schule. 2017 hat sie in Kooperation mit dem Dampfross e.V. eine zweite Malschule in Borghorst gegründet.

Ihr besonderes Anliegen ist es Kindern Kunst und hier insbesondere die Malerei näher zu bringen. Deswegen sind die Kurse vom Preis so angelegt das es für die meisten Eltern machbar ist ( über Ratenzahlung kann man unter Umständen reden).  Flexibilität wird in denn Malschulen groß geschrieben.  Falls ihr Kind an seinem Kurstag mal verhindert ist kann es die Stunde nach holen, durch eine Doppelstunde oder in dem es an einem anderen Kurstag kommt. Diesbezügliche kurze Absprachen sind erwünscht. Sollte ein Schüler mit seinem Projekt nicht rechtzeitig fertig werden (z.B. für eine Ausstellung) werden in der Regel Doppelstunden angeboten, diese sind kostenloß. Die Entscheidung hierfür trifft die Kursleitung.

 

Inzwischen nehmen nicht nur Schüler aus Emsdetten an  Kursen der Kunstwerkstatt teil sondern auch aus den Nachbar Städten/Gemeinden. Vielen Kindern gefällt es so gut in der Kunstwerkstatt das sie für mehrere Kurse bleiben.

 

Wie sieht ein solcher Kurs aus?

 

Es gibt zwei Hauptkurse. Den Sommerkurs (von April - November) und den Winterkurs (von November - April), die Ferien sind Unterrichts frei.

Im Sommerkurs beschäftigen wir uns mit Leinwand auf Keilrahmen mit Acrylfarbe. Im Anschluß folgt eine Ausstellung in der die Kinder ihre Arbeiten der Öffentlichkeit präsentieren.

Im Winterkurs arbeiten die Schüler mit verschiedensten Techniken und Materialien ( z.B. mit Aquarell, Pastell, Kohle, Acryl ). Zudem  haben sie in dieser Zeit die Möglichkeit an dem Kunstwettbewerb des Kreises Steinfurt - Jugend gestaltet -  teilzunehmen.

Teilnehmen können alle Schüler ab der 1. Klasse (Ausnahme gelten für die Mini Kunstwerkstatt sowie das Mini Junge Kunsthaus)

Im Winterkurslegen wir Wert auf gezieltes Zeichnen Training. Wie baut man ein Motiv auf, worauf muß man achten? Zudem werden Sonderprojekte angeboten (wenn die Zeit und die Anschaffung der Materialien es zulassen). Z.B wurde inzwischen ein Projekt mit Tonarbeiten, Stuhl Bemalung und Radiertechnik abgehalten, Glasmalerei, Holzarbeiten usw..  Hierbei ist zu bemerken das Anschaffungen für einen Wettbewerb nicht im Budget der Kunstwerkstatt enthalten sind und von den Eltern gesondert getragen werden müssen. Das trifft auch für besondere Materialien im Leinwandkurs zu (z.B. für 24 Karat Blattgold).

 

Wo finden diese Kurse statt ?

Die großen und über mehrere Monate dauernden Sommerkurse sowie Winterkurse werden in kleinen Gruppen  bei mir in der Kunstwerkstatt (Bauernhof) abgehalten. In Borghorst finden die Kurse in den Räumlichkeiten des Dampfross e.V. statt.

 

Was ist das Ziel der Kunstwerkstatt / Junges Kunsthaus ?

 

Die Kunstwerkstatt möchte die Kunst der Malerei den Kindern näher bringen. Aber selbstverständlich steht im Vordergrund der Spaß am malen und die Freude mit anderen zusammen zu malen. Die Kunst Farben zu mischen, Farbharmonie zu erzielen, wie man mit Malmaterial umgeht und einzelne Techniken des malens fließen wie beiläufig in den Unterricht mit ein. Der Spaß soll immer im Vordergrund stehen.

Es geht aber auch um Selbstbewußtsein. Die Kinder sind in der Regel sehr Stolz auf ihr Werk. So manches Kind wächst im Kurs über sich hinaus und traut sich Dinge zu in der Malerei von denen es voher gar nicht dachte das es die Aufgabe bewältigen könnte. Wenn dann ein gelungenes Bild dabei raus kommt sind sie besonders Stolz darauf und werden oft von ihren Mitschülern und Verwanten gelobt. Dann haben die Kinder und ihre Kursleiterin ihr Ziel erreicht.

Selbstverständlich versuchen wir in der Kunstwerkstatt die Talente eines Schülers zu erkennen und zu fördern. Ganz besonders der Winterkurs ist dazu geeignet die Fähigkeiten der Kinder im Bereich zeichnen zu verbessern. Hier legen wir die Grundlagen auf die wir dann aufbauen.

 

Aufbewahren von Bilder:

ein Aufbewahren von Bildern nach Aussttellungen oder Kursen ist nur für einen Zeitraum von 2 Monaten möglich. Die Kunstwerkstatt verfügt nicht über die Lagerkapazitäten für längere Aufbewahrungszeiten. Bilder die innerhalb der Fristen nicht abgeholt wurden werden entsorgt. Abholungstermine sind daher möglichst einzuhalten. Wir bitten hierfür um ihr Verständnis.

 

Wir hoffen, das wir alle Fragen zur Kunstwerkstatt zufriedenstellend beantworten konnten. Falls Sie noch Fragen haben können sie gerne Frau Braun-Brinkmann kontaktieren.

 

Kontakt oder Anmeldungen:                          Frau Anonciata Braun-Brinkmann         

                                                                              02572-988227

                                                                            E-Mail:   kunstwerkstatt-msl@gmx.de       

besuchen Sie auch die Homepage der Künstlerin Anonciata Braun-Brinkmann

2019 Kunstwerkstatt Münsterland

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon